Sonntag, 15. April 2018

Künstlerische Freiheit





Die Diskussion um die Echonominierung dieses Jahr hat mich nachdenklich gestimmt. Ich habe mir Campinos Rede bei der Verleihung auf Youtube angesehen und auch die Reaktion von Kollegah und Farid Bang, einschließlich der Kommentare unter beiden Videos. Anschließend habe ich mir viele der Texte von „Jung Brutal Gutaussehend 3“ durchgelesen und Stichprobenhaft jeweils ein paar Lieder der CDs der anderen Nominierten aus der Kategorie Hip-Hop/Urban National. Dabei habe ich gerade mal bei zwei CDs keine frauenverachtenden Statements in den Texten gefunden.

Montag, 26. Februar 2018

Kurzabstecher nach Heidelberg


Oh Mann, die Bilder sind jetzt schon soo lange auf meinem Handy und seit Ewigkeiten wollte ich diesen Blogpost hier schreiben.
In der ersten Januarwoche war ich auf der Durchreise für ca. 2 Stunden in Heidelberg und wollte wenigstens ein paar Orte besuchen, die auf Zoes Reise in Wenn du vergisst - brennt die Schuld - in deinem Herz wichtig sind, damit ich sie mit euch teilen kann.



Was hätte Zoe wohl gedacht, wenn sie neben diesem Haus aufgewacht wäre? Das übrigens nicht so weit von der Stelle entfernt ist, an der sie aufgewacht ist. Ich finde es und es findet mich - ein Omen? Wenn ja, ein gutes, oder ein schlechtes? Ist es nicht besser, wenn man einen Einfluss hat?

Aber hier ein Bild von dort, wo sie aufgewacht ist. Leider nur zur falschen Tageszeit aufgenommen.

Sonntag, 17. Dezember 2017

Inspiration für die Assassinenstory


Ich habe euch ja schon ein bisschen was über Nisha und meine Assassinengeschichte erzählt. Heute wollte ich euch meine beiden Hauptquellen zeigen, in denen ich mir Anregungen geholt habe, bzw. hole.
Beide wurden mir von meinem perönlichen Privatlektor empfohlen - wie sollte es auch anders sein? ;) Wobei ich auf die Grundidee zu Nishas Geschichte durch eine Visual Novel gekommen bin, die ich dieses Jahr im Frühling durchgespielt habe. Und natürlich fand ich meine Idee mit den Schatten super innovativ, bis ich bemerkt habe, dass in den meisten Assassinengeschichten Schatten eine Rolle spielen. Also vielleicht dann doch nicht sooo innovativ, was bedeutet, dass ich aufpassen muss, den Schatten in Nishas Welt einen eigenen Touch zu geben, statt etwas auszugraben, das es in ähnlicher Form schon oft gibt.
Deshalb hat mir mein persönlicher Privatlektor auch "The way of Shadow" geliehen, in dem die Geschichte und die Wege von The living Darkness aufgezeigt werden, die in der Welt von Legend of the Five Rings eine große Rolle spielt.